Christiane  ...bisher -31,7 kg

Christiane ...bisher -31,7 kg @filiiinchen

• Calories in < Calories out. That's it. • Psychologist • Loving Life, Science, Tattoos & Chocolate • 🦊 • Becoming who I want to be • #fettlogikfrei

Guten Morgen, ihr Lieben! Nach 8 Stunden sehr erholsamen Schlafes sitze ich bisher ohne nennenswerte Jetlag-Erscheinungen schon wieder auf dem Weg zur Arbeit. Wenn ich etwas schon jetzt vermisse, dann ist es die Herzlichkeit der Kanadier. Ist schon ein ziemlich starker Unterschied, wieder die morgendliche Mürrischkeit der Deutschen ertragen zu müssen. Ich erhoffe mir, ein wenig Freundlichkeit und Offenheit mit in meinen Alltag übertragen zu können. So weit, dass ich mich beim Busfahrer einfach nur fürs Mitnehmen bedanke, wird es aber wohl nicht gehen - dafür würde ich wohl so einige kritische Blicke (nicht zuletzt vom Busfahrer selbst) ernten. 😉 Die Reise war nicht immer stressfrei. Ich habe erlebt, dass ich noch immer nicht gut darin bin, zu viel Zeit mit derselben Person, die nicht mein Partner ist, am Stück zu verbringen. Zickereien und schlechte Laune ließen sich nicht immer vermeiden, und ich musste mir so manches Mal wirklich auf die Zunge beißen. Wie sagt man so schön? Im Urlaub lernt man Menschen erst so richtig kennen... und das habe ich definitiv 😉 Davon mal abgesehen habe ich die Zeit absolut genossen und werde bestimmt noch ein wenig damit kämpfen, in den Arbeitsalltag zurück zu kommen. Ab heute werden natürlich auch wieder Kalorien gezählt, denn mein Ziel habe ich nicht aus den Augen verloren! In den letzten zwei Wochen habe ich keine Zeit an Kalorien verschwendet und mein Fitbit stand mir leider auch nicht zur Verfügung. Geschadet hat es mir gewichtstechnisch auf keinen Fall, worauf ich sehr stolz bin. Jetzt kann das Projekt Traumgewicht wieder voller Energie und Motivation verfolgt werden! Aber heute Mittag ist erst nochmal 🍰 essen angesagt. Mal sehen, wie ich das managen werde. Ich wünsche euch einen wundervollen Tag!
Wunderbar war's. Und irgendwann wird mein Rücken auch noch gerade 😅
...wo wir den Sonnenuntergang genossen haben. Ein perfekter Abschluss! Morgen geht unser Flieger um 18.30 Uhr; bis etwa 15 Uhr haben wir noch Zeit, die mit einem Spaziergang im Stanley Park und Eis gefüllt wird. Und dann freue ich mich aber auch so sehr, wieder zu Hause zu sein, bei meinen beiden Liebsten. 💕
Und schließlich sind wir am Kitsilano Beach gelandet...
Zum Abendessen gab es noch einmal Grilled Ham & Cheese-Sandwich, diesmal aus dem Deli im Safeway-Supermarkt. Auch superlecker! Vor allem die zweite Variante mit Guacamole 🤤
Dann ging es auf zum Lighthouse Park, wo wir fünf Stunden lang durch den Wald gewandert sind und hin und wieder richtig tolle Ausblicke auf die Küste genießen konnten. Das war so, so schön.
So schön ist es dort!
Als erstes ging es heute morgen noch einmal nach Granville Island, wo wir uns mit einem Sandwich und dem besten Peanut Butter Chocolate Cookie für den Tag gestärkt haben. Den Cookie werde ich in Deutschland sehr vermissen und wahrscheinlich so oft versuchen nachzubacken, bis ich einigermaßen zufrieden bin 😌
Das war jetzt aber tatsächlich der beste Cheesecake, nämlich Key Lime. Fand ich noch viiieeel besser als Raspberry White Chocolate. Und nach 9 km wandern durch den Lighthouse Park mehr als verdient!
Bisschen posen im Park 😉
Heute hatten wir einen wunderbaren Tag im botanischen Garten. Sonnenschein, Ruhe und wunderschöne Pflanzen ohne Ende. Danach ging es noch zum Queen Elisabeth Park, wo wir den Sonnenuntergang über Vancouver beobachten konnten. Morgen ist der letzte ganze Tag hier, am Dienstagnachmittag geht's zurück nach Deutschland. Für morgen haben wir uns noch einmal Frühstück auf Granville Island und danach den Lighthouse Park vorgenommen. Das wird sicherlich noch einmal ein Highlight.
Das da 👆 war das beste Sushi meines bisherigen Lebens... gefüllt mit Lachs, Avocado und Frischkäse und umhüllt mit Räucherlachs, dazu u.a. Mangosauce 🤤 Es war soooo gut!
Dann waren wir heute noch im Capilano Suspension Bridge Park, was leider nicht so toll war wie erhofft. Der Park selbst ist sehr touristisch, man hat wenige authentische Eindrücke der Natur gewinnen können. Und es war absolut überlaufen. Aber egal, bereut haben wir es nicht. Man braucht es aber nicht noch einmal 😉
Heute Abend gab es Sushi und andere japanische Spezialitäten und zum Nachtisch Italienisches Eis, das mit Hilfe von flüssigem Stickstoff frisch hergestellt wurde. So war es fester als normales Eis, aber trotzdem sehr cremig. 😋
Natürlich weiß ich nicht, wie sehr ich die Waage im Hotel mit meiner eigenen vergleichen kann, aber -200g halte ich schon für realistisch. Ich hab es mir hier zwar gut gehen lassen, aber bin auch sehr viel gelaufen und war jeden Tag fast den ganzen Tag auf den Beinen. Bin zufrieden 😊
Raspberry White Chocolate Cheesecake. Ein Traum! 🍰
Vorhin haben wir den angeblich besten Cheesecake der Stadt gegessen. War schon ziemlich gut 👌
Schenkelklopfer. 😉
Unser Mittagessen bestand aus Eis 🤤 Zwei Kugeln für acht Dollar - aber die haben sich auch gelohnt. Ich hatte Mint Chocolate Chip und Schokolade mit Meersalz. Die Eisdiele hat schon diverse Preise gewonnen und das hat man auch gemerkt. 😊